Kontinentenschule Hamburg

Details

Kontakt: kontinentenschule@gmx.de
E-Mail: Zeigen

Info

Wir, eine Gruppe von freiwilligen, selbstorganisierten Helfer_innen bieten seit Mai 2013 in Hamburg täglichen, kostenlosen Deutschunterricht für Geflüchtete an. Der den unterschiedlichen Niveaus angepasste Sprachunterricht findet Mo-Fr von 11 bis 15 Uhr in zwei Schichten statt. Es wird gemeinsam ein Mittagessen zubereitet, was wir mit Hilfe von Spenden realisieren können. Das Angebot wird mehrheitlich von Menschen genutzt, die sonst keine Chance auf einen Sprachkurs erhalten. Die Teilnahme am Unterricht ist selbstverständlich freiwillig und offen für alle - unabhängig von Status und Papieren. Der Sprachtreff ist außerdem ein zuverlässiger Anlauf- und Treffpunkt für Geflüchtete und bietet damit eine wichtige Stabilität im Alltag. Zusätzlich gibt es eine wöchentliche Beratungszeit für alle möglichen Anliegen und Fragen. Zurzeit nehmen etwa 30-40 Menschen unser Angebot regelmäßig wahr. Über den Zeitraum zeigte sich, dass dieser Sprachtreff konstant genutzt wird, ein wichtiger Beitrag zu bereits bestehenden Angeboten ist und auch weiterhin bestehen muss, weil der Bedarf noch steigt. Wir arbeiten ehrenamtlich und selbstorganisiert im Team, das heißt, dass Jede_r seine Vorstellungen einbringen kann und eigenverantwortlich gearbeitet wird. Damit wir dies auch weiterhin leisten können brauchen wir dringend noch weitere Mitstreiter_innen, die Lust haben sich zu beteiligen. Wir suchen Menschen, die entweder einzelne Schichten in der Woche übernehmen können oder Spaß am Kochen haben oder auch an der Beratung interessiert sind.

Weiteres

WIR SUCHEN IMMER NEUE EHRENAMTLICHE, DIE UNTERRICHTEN ODER KOCHEN ODER UNS BEI DER BERATUNG UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN! Du kannst bei uns feste Tage oder Schichten übernehmen oder auch als Springer bei uns mitmachen und nur dann einspringen, wenn es deine Zeit erlaubt. Dankbar sind wir auch immer für Geld- oder Sachspenden (z.B. Unterrichtsmaterial wie Hefte, Stifte, Boardmarker) entgegen!